Viel Platz

und wenig Menschen

Draussen im Havelland

Ein bisschen hat man hier das Gefühl, am Ende der Welt zu sein. Unendliche Weiten, ab und zu ein Dorf und dazwischen ein Labyrinth von Gräben und Kanälen. Ein Paradies für alle, die Einsamkeit und viel Natur suchen.

Image

Fahrrad fahren

Fahrradfahren kann man bei uns in alle Richtungen. Die Landschaft ist sehr flach, die Radwege sind überall gut ausgebaut und beschildert. Recht häufig verlaufen die Routen auf landwirtschaftlichen Wegen, manchmal auch auf eher wenig befahrenen Landstraßen.

Wir liegen direkt am Knotenpunkt 72 - von hier gibt es Anschluss an die überregionalen Radrouten  »Havel-Radweg«,  »Tour Brandenburg« und auch den »Havelland-Radweg«. Eine gute Planungsgrundlage ist die Knotenpunktkarte des Tourismusverbands Havelland.

Wandern

Viel einsamer geht es nicht: Wer hier unterwegs ist, trifft nur äußerst selten auf andere Spaziergänger. Das Naturschutzgebiet »Dosseniederung« beginnt direkt hinter dem Sternencamp.

Auf den Deichen entlang der Alten Jäglitz, der Dosse und dem Rhin darf überall gewandert werden, Wege gibt es meistens auf beiden Seiten. Wenn ihr einen Runde laufen wollt, schaut vorher auf die Karte, wo Brücken über die Gewässer führen.

Image

Mein Brandenburg

Wenn ihr wissen wollt, was gerade in der Region los ist oder noch ein paar Inspirationen für euren Tagesausflug braucht - stöbert doch einfach in der landesweiten  touristischen Veranstaltungs- und Ausflugsdatenbank.

Unsere »Top 6«

Egal ob mit dem Fahrrad oder mit dem Auto - hier kommen unsere Tipps und Empfehlungen für eure Ausflüge in die Region.

Fischimbiss Schröder


Strodehne

Fischimbiss Schröder

Gülper Havel


Gülpe

Gülper Havel

.

Hansestadt


Havelberg

Havelberg

.

Lilienthal-centrum


Stölln

Lilienthal

.

Kolonisten-hof


Großderschau

Kolonistenhof

.

Haveldorf


Strodehne

Strodehne

.

Image


Heike Helmers
Dorfstraße 5
16845 Großderschau OT

Rübehorst

Gutscheine

Infos